Kräuter-Zupfbrot

Bei diesen winterlichen Temperaturen möchte man sich am liebsten auf dem Sofa in eine Decke wickeln und etwas leckeres essen. Deshlab habe ich heute ein leckeres Kräuter-Zupfbrot für euch:

Zutaten:
für den Teig:
500 g Weizenmehl
250 g Wasser
1/2 Würfel Hefe
für den Teig 3-4 El Olivenöl je nach Konsistenz
1 gehäfter Tl Salz
2 Knoblauchzehen
für die Kräuterbutter: 
2 El Olivenöl
100g Butter
1 großes Bündel Basilikum
3 Tl Oregano
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

 

Anleitung:
Für den Teig zuerst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und den Knoblauch mit einer Presse hineindrücken und verühren. Danach Salz mit dem Mehl vermischen und das Wasser mit der Hefe hinzugeben und mit einem Knethaken kneten. Anschließend mit der Hand zu einer Kugel kneten. Dann abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für die Kräuterbutter müssen flüssige Butter, Knoblauch, Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer püriert werden.

Nach dem Ruhenlassen, muss der Teig in 4-5 Teile geteilt werden. Diesen müssen dann zu Schlangen gerollt werden. Die Schlangen dann in der Mitte mit einem Messer leicht einschneiden, mit Butter bestreichen und wieder schließen. Die Seiten dabei fest zudrücken. Die Schlangen anschließend in einer eingefetteten Form verteilen und den Rest der Butter darauf verteilen.
Dann für ca. 40 Minuten bei 175 Grad backen.

Gut dazu schmecken Aufstriche, wie zum Beispiel Hummus oder Tomatenbutter.
Guten Appetit!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: