Vegane Schokoladenbrownies

Diese Schokoladenbrownies sind wirklich ein Traum! So saftig, aber trotzdem noch fluffig! Da kann man nicht wiederstehen! Ich persönlich esse eigentlich nicht vegan, aber kenne das Rezept durch eine Freundin, die die Brownies immer gemacht hat. Niemand hat gemerkt, dass dort weder Eier noch Kuhmilch darin sind. Probiert es doch mal selbst aus und ich verspreche euch, dass ihr genau so begeistert seid wie ich!

Zutaten: 
500g Mehl
350g Rohrzucker
170g Kakaopulver
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 1/2 Päckchen Backpulver
1 Msp. Natron
650ml ungesüßte Sojamilch
150 ml mildes Rapsöl
nach Wunsch Zartbitterschokolade und weiße Schokolade, sowie Cranbarries

Anleitung:
Alle trockenen Zutaten vermischen. Dann die flüssigen Zutaten hinzugeben und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

Die Masse zum auf einem mit Backpapier bedecktem Blech verteilen und auf mittlerer Schiene für 15-18 Minuten bei 210 Grad Umluft backen.

Die Brownies abkühlen lassen. Die Schokolade dann im Wasserbad schmelzen und auf den Brownies verteilen. Anschließend Cranberries darüber streuen und die Schokolade trocknen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: