Zucchini mit gerösteten Tahini-Kichererbsen und Limettensoße und Granatapfel

Was sollen den heute wieder auf den Tisch? Wie wär’s denn mal mit was gesundem?
Fragen über Fragen, aber manchmal hat man einfach keine Idee und einfach soll es auch noch sein. Wie wäre es also mit Zucchini aus dem Ofen, die dann mit gerösteten Tahini-Kichererbsen befüllt, mit Limettensoße beträufelt und mit Granatapfel bestreut wird?
Ein einfaches Rezept mit wenigen Zutaten und dazu noch so lecker!

Zutaten für 2 Personen:
1 kleine Dose Kichererbsen
2 Zucchinis
1/4 Granatapfel
1 Tl Tahini
1/2 Tl Koriander
Salz und Pfeffer
3 El Joghurt (0,1%)
1/2 Becher Creme Fraiche
1/2 Limette
Olivenöl

Zubereitung:
Die Zucchinis durchschneiden, aushöhlen, mit Olivenöl bestreichen und für 25-30 Minuten bei 220 Grad Ober-und Unterhitze backen.  Die Kichererbsen abtropfen lassen, waschen und auf einem Blech mit Tahini, Koriander und Salz einreiben. Die Kichererbsen kurz vor Ende der Backzeit der Zucchini auch in den Ofen machen und ca. 10 Minuten rösten. In der Zwischenzeit kann die Limettensoße zubereitet werden. Dafür Joghurt, Creme Fraiche, Limettensaft, Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse vermischen. Den Granatapfel schälen.
Zum Servieren die Zucchini mit den Kichererbsen befüllen, mit Limettensoße beträufeln und mit Granatapfel bestreuen.

 

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s