Mini-Pizzen mit Mozzarella, Tomaten und Rucola

Wer kann auf Pizza schon verzichten?! Ich auf jeden Fall nicht! Das wichtigste ist für mich, dass der Boden dünn und knusprig ist. Einen dicken Boden mag ich überhaupt nicht und bestelle meine Pizza auch gerne mal extra dünn. Das erinnert mich immer besonders an meine Urlaube in Italien. In einem Restaurant am Meer mit einer leckeren und hauchdünnen Pizza! Ein Traum!

Zutaten (4-6 Personen):

für den Teig:
400g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Sprudel
1 Tl Salz
5 Tl Olivenöl

für den Belag:
400 g passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 frische Tomaten
3 Mozzarella
Rucola nach Bedarf
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung:
Die Hefe im Sprudel auflösen und anschließend mit dem Mehl, Öl und Salz vermischen. Ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
Für die Tomatensoße muss der Knoblauch klein geschnitten und angebraten werden. Danach die passierten Tomaten hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Teig in kleine Stücke schneiden und ausrollen. Mit Tomatensoße bestreichen und mit Tomate und Mozzarella belegen. Für ca. 8-10 Minuten ( Backzeit an die Dicke des Bodens anpassen!) bei 200 Grad backen. Anschließend mit Rucola belegen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s