Zoodles mit Hackfleischbällchen in Tomatensoße

Die Low Carb Variante von Spaghetti ist mittlerweile weit verbreitet und nennt sich „Zoodles“. Mit einem Sprialschäler wird die Zucchini zu langen Schlangen geformt, die dann an Spaghetti erinnern sollen. Die Zoodles werden dann anschließend kurz angebraten und können mit jeder beliebigen Soße serviert werden. Ob Tomatensoße, Carbonara oder Sahnesoße, die Zoodles passen wunderbar dazu. Das klingt doch einfach unglaublich! Oder etwa nicht?!
Ich persönlich habe schon einige Alternativen zu klassischen Spaghetti ausprobiert und Zoodles sind bis jetzt mein absoluter Favorit in Sachen Geschmack und Zubereitung.

Zutaten für eine große Portion:
1 mittelgroße Zucchini
200 ml Passierte Tomaten
200 g Rinderhackfleisch
1/2 Knoblauchzehe
etwas Petersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Zucchini mit einem Spiralschäler schälen. Dann mit Salz bestreuen und in einem Sieb ca. 30 Minuten abtropfen lassen bis fast alle Flüssigkeit entwichen ist.
Die Petersilie zerkleinern und mit dem Hackfleisch, sowie Salz und Pfeffer vermischen und zu kleinen Bällchen formen. Die Hackfleischbällchen goldbraun anbraten. In der Zwischenezeit die passierten Tomaten mit etwas Petersilie und dem Knoblauch einige Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hackfleischbällchen hinzufügen und erneut einige Minuten köcheln lassen. Die Zoodles zur gleichen Zeit kurz anbraten.
Anschließend heiß servieren! Gut dazu passt Parmesan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s