Salat mit Lachs
Alle Rezepte,  Fleisch & Fisch,  Mittagessen to go,  Salate,  Vegan,  Vegetarisch

Thai Buddha Bowl

Buddha Bowls sind mittlerweile weltweit bekannt. Der Trend aus den USA ist auch bei uns angekommen und definitv eines Versuches wert. Mit gesunden Zutaten aus den Makronährstoffen Kohlenhydrate, Fette und Proteine bringen sie dich fit durch den Tag. Das tolle daran ist: Es gibt quasi unendlich viele Komibinationen für deine Bowle. Da ist es doch manchmal schwierig sich entscheiden zu können. Ich habe für euchdeswegen eine leckere Thai Buddha Bowle mit Sesam-Lachs und schwarzem Vollkornreis kreiert. Wirklich lecker muss ich sagen und mitnehmen lässt sich die Bowle übrigens auch.

Die Basis der Buddha Bowl besteht aus einem Salatmix aus Baby-Blattspinat und Rucola. Werihn nicht selbermachen möchte, der findest im Supermarkt bestimmt schon einen fertigen Salatmix. Dazu kommt Gemüse aus Zuckerschoten und Möhren. Gesunde Fette  bekommt der Körper aus der Avocado, Kohlenhydrate liefert der schwarze Vollkornreis. Proteine  bekommen wir aus dem Lachsfilet in Sesam. Das Topping  besteht aus Sonnenblumenkernen und Goji-Beeren. Natürlich darf das Dressing nicht fehlen. Dazu wird der Saft einer halben Zitrone mit Salz und Pfeffer gemischt und über der Bowle verteilt.

Übrigens: Worauf ihr bei der Auswahl der Kohlenhydrate achten solltet

Kohlenhydrate sind zwar Energielieferanten, aber sie unterscheiden sich in ihrer Struktur und werden folglich anders vom Körper aufgespalten und verwertet. Deshalb ist es wichtig Kohlenhydrate bewusst zu wählen. Kohlenhydrate, die langsam resorbierbar sind, sind hierbei die beste Wahl. Sie lassen den Blutzuckerspiegel, im Gegensatz zu schnell resorbierbaren Kohlenhydraten, nicht so schnell ansteigen, da sie langsamer vom Körper aufgenommen werden. Hierfür eigenen sich besonders Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen und Vollkorngetreideprodukte. Diese werden nicht nur langsamer vom Körper verarbeitet, sondern haben auch in der Regel mehr Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine. 

Buddha Bowle mit Avocado
Salat in Schüssel
Rezept drucken
Thai Buddha Bowl
Buddha Bowl mit in Sesam paniertem Lachs.
Salat mit Lachs
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
Salat mit Lachs
Anleitungen
  1. Den Reis kochen. Die Möhre schälen und anschließend mit dem Schäler in Streifen 'schälen'.
  2. Die Zuckererbsen waschen und anschließend in einer Pfanne kurz anbraten. Sie sollten noch etwas knackig sein.
  3. Die Haut des Lachsfilets abtrennen. Den Lachs in ca. 2,5 x 2,5 cm große Stücke schneiden und in der Sojasoße ca. 30 Minuten marinieren. Anschließend Sesam in eine Schale füllen und den Lachs darin wälzen. Danach (ggf. in etwas Öl) anbraten bis der Lachs durch ist.
  4. Für das Dressing Salz und Pfeffer mit dem Saft der ausgepressten Zitrone vermischen. Salatmix, Avocado, Reis, Möhrenstreifen, Zuckererbsen und Lachs in eine Schüssel geben. Goji-Beeren und Sonnenblumenkerne hinzugeben und mit dem Dressing übergießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere