Aubergine mit Tomaten-Bulgur
Alle Rezepte,  Herzhaftes,  Vegetarisch

Gefüllte Aubergine mit Bulgur

Gefüllte Aubergine mit Bulgur ist ein wunderbarer Weg, um Aubergine zuzubereiten. Die Aubergine wird zuerst gebacken, dann gefüllt und anschließend wieder gebacken.  Es ist ein einfaches, aber leckeres Auberginen-Rezept aus dem Ofen mit maximalem Soufood-Charakter. Eben das perfekte Rezept für Tage, an denen man sich einfach auf die Couch setzten möchte und etwas gutes zum Essen braucht. 

Aubergine gefüllt

Hier nochmal ein kleiner Tipp zur Zubereitung von Auberginen. Auberginen werden schön weich, wenn man ihnen das Wasser entzieht. Deshalb solltet ihr auch unbedingt die Auberginen bzw. die Schnittflächen der Auberginen vor der weiteren Verarbeitung mit Salz bestreuen, damit das Salz den Auberginen Wasser entziehen kann. Wenn man sie dann backt, werden sie so wunderschön weich. 

Rezept drucken
Gefüllte Aubergine mit Bulgur
Mit Bulgur gefüllte Auberginen aus dem Ofen.
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Auberginen waschen und halbieren. Anschließend das Fleisch der Auberginen einritzen und ausreichend mit Salz bestreuen, damit das Salz, der Aubergine Wasser entziehen kann. Das Salz nach ca. 30 Minuten mit einem Küchentuch abtupfen. Die Auberginenhälften im Ofen bei 220° Ober-/ Unterhitze ca. 20-30 Minuten backen, bis das Fleisch weich ist. Anschließend die Auberginenhälften aus dem Ofen nehmen und mit einem Löffel leicht aushöhlen.
  2. Das Wasser in einem Wasserkocher zum Kochen bringen und anschließend den Bulgur darin ca. 15 Minuten quellen lassen. In einer Pfanne 2 gehäufte El Tomatenmark leicht anbraten und anschließend mit den Bulgur vermischen. Paprikapulver, gemahlener Koriander, gemahlener Kreuzkümmel, Chiliflocken nach Bedarf, Salz und eine ausgepresste Knoblauchzehe hinzugeben und gut mit dem Bulgur vermischen. Den Feta zerbröseln und ebenfalls mit dem Bulgur vermischen.
  3. Die Auberginenhälften nun mit dem Bulgur füllen. Anschließend für ca. 10-15 Minuten backen.
  4. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und auf jede der Auberginenhälften je einen Tl saure Sahne geben. Etwas glatte Petersilie nach Bedarf kleinhacken und über die Auberginenhälften streuen. Anschließend heiß servieren!

Die Auberginen werden im Rezept ohne Öl zubereitet, wer aber möchte, der kann die Auberginenhälften vor dem Backen mit etwas Öl einreiben.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit! Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann lasst mir gerne einen Kommentar da. Eure Antonia 🙂

Folge mir auf
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere