veganes Bolognese Rezept
Alle Rezepte,  Herzhaftes,  Vegan,  Vegetarisch

Vegane Bolognese mit Spaghetti

Dieses Rezept für vegane Spaghetti-Bolognese haut euch garantiert aus den Socken. Als meine Schwester und ich noch in einer WG gewohnt haben, musste für alles mit Fleisch eine vegetarische Alternative her. Damals war das für mich gar nicht so einfach, da ich noch nicht vegetarisch war. Aber wir hatten uns dann das erste Mal an eine vegetarische bze. vegane Bolognese gewagt. Und ich sage euch: Ein Traum! Mittlerweile mache ich meine eigene Bolognese nur noch vegan bzw. vegetarisch. Also nichts wie ran und macht auch mal eine vegane Bolognese selbst. Es lohnt sich auf jeden Fall! 

 

Spaghetti-Bolognese vegetarisch

Damit eure Bolognese super-duper genial wird, solltet ihr zwei Dinge beachten: 1. Welche Tomaten ihr verwendet und 2. Welches Soja-Granulat bzw. Soja-Schnetzel ihr benutzt.  

 

Aber welche Tomaten sind denn eigentlich die besten Tomaten? Prinzipiell solltet ihr sehr reife Tomaten verwenden. Je reifer desto aromatischer. Außerdem haben kleinere Tomaten einen viel intensiveren Geschmack. Ich benutze daher gerne Mini-Rispentomaten. 

 

Und wie sieht es mit dem Soja-Granulat bzw. den Soja-Schnetzeln aus? Da habe ich bereits verschiedene Marken probiert. Vom Geschmack her, waren alle Soja-Granulate und auch Soja-Schnetzel super. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass die Stücke vor allem bei Soja-Schnetzeln nicht zu groß sind. Besser sind feine Soja-Schnetzel oder Soja-Granulat.

Bolognese mit Soja
Rezept drucken
Vegane Spaghetti-Bolognese
Ein Rezept für eine frische und selbst gemachte vegane Soja-Bolognese.
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. 375 ml heißes Wasser mit dem Hackfleischgewürz/ Paprikapulver vermischen, das Soja-Granulat hinzugeben und ca. 15 Minuten quellen lassen.
  2. Die Schalotten schälen, würfeln und anbraten. Die Tomaten würfeln und in die Pfanne geben. Die Karotte fein raspeln und ebenfalls hinzugeben. Die Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse auspressen. Knoblauch und Tomatenmark hinzugeben und alles gut vermischen. Anschließend ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Das fertige Soja-Granulat ebenfalls in die Pfanne geben. 100 ml Wasser hinzugeben. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf gelegentlich umrühren.
  4. Die Spaghetti kochen. Die fertigen Spaghetti mit der Soja-Bolognese auf einem Teller anrichten und mit Basilikum und gegebenenfalls etwas Parmesanalternative verfeinern.

Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann lasst mir doch gerne eine Kommentar da!

 

P.S.: Jule, hier hast du auch endlich das Rezept. Ich hoffe, du bekochst mich auch mal bald! 🙂 

Folge mir auf

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.