Veganes Sweet Ananas Curry
Herzhaftes,  Schnell & einfach,  Vegan,  Vegetarisch

Veganes Sweet Ananas Curry

Gerade bei diesem Wetter schreit bei mir alles nach Soulfood. Gestern noch stahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen und heute dicke Schneeflocken und eine graue Wolkendecke. Deswegen gibt es heute das Rezept für ein leckeres und einfaches veganes Sweet Ananas Curry.

Beim nächsten Einkauf könnt ihr dann schon einmal eine frische Ananas auf den Einkaufzettel schreiben. Die meisten Zutaten dürftet ihr aber garantiert schon zu Hause haben. So eine Dose Kokosmilch gibt es fast in jedem Vorratsschrank und auch Reis hat warscheinlich auch jeder zu Hause. Im Rezept habe ich Jasmin-Reis verwendet. Alternativ geht auch Basmati-Reis. Am besten natürlich die Vollkornvariante.

Rezept drucken
Veganes Sweet Ananas Curry
Veganes Curry mit Ananas und Jasmin-Reis
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zunächst die Ananas schälen und den Strunk in der Mitte entfernen. Das Fruchtfleisch der Ananas nun in gleichgroße Würfel schneiden (ca. so groß wie ein Spielwürfel) und im Anschluss in einer beschichteten Pfanne im Kokosöl leicht anbraten. Die Ananasstückchen sollten dabei lediglich weicher werden, aber nicht knusprig braun.
  2. Im nächsten Schritt die Kokosmilch ebenfalls in die Pfanne geben und sich verflüssigen lassen. Dann Vendaloo und Currypulver hinzugeben und gut mit der Kokosmilch und der Ananas vermischen. Nun den frischen Ingwer (ca. ein daumengroßes Stück) mit einer feinen Reibe reiben und ebenfalls in die Soße geben und untermischen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Curry-Soße nun so lange köcheln lassen, bis sie sich etwas reduziert und dickflüssiger wird. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, ist die Soße fertig.
  3. Während die Curry-Soße köchelt, kann der Reis zubereitet werden. Dazu den Reis mit der doppelten Menge an Wasser (ca. 500 ml) kochen. Die Kochzeit für den Reis beträgt in etwa 10-15 Minuten.
  4. Wenn der Reis fertig gekocht ist. Reis mit Curry-Soße in einer Schale anrichten und servieren. Wer möchte kann noch etwas Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und darüberstreuen (kein Muss).
Folge mir auf

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: