Kürbissuppe mit Butternut
Alle Rezepte,  Herzhaftes,  Mittagessen to go,  Schnell & einfach,  Vegetarisch,  Vorspeisen

Kürbissuppe mit Butternut

Nichts ist leckerer als eine mit Liebe selbstgemachte vegetarische Kürbissuppe oder? Bei uns gab es daher neulich eine super einfache cremige Kürbissuppe mit einem meiner Lieblingskürbise -dem Butternut-. Damit schmecken Kürbissuppen immer besonders gut, findet ihr nicht auch? 

Die Kürbissuppe ist außerdem schnell und einfach gemacht. Für mich passt sie damit immer sehr gut als Abendessen. Besonders an diesen stressigen und anstrengen Tag, an man abends etwas ein wenig Soulfood braucht und keine Lust hat besonders lange in der Küche zu stehen. Meistens nehme ich dann einen ganzen Kürbis, damit wir uns am nächsten Tag noch etwas zur Arbeit oder in die Uni mitnehmen können. 

Ich habe euch das Rezept einmal aufgeschrieben und hoffe es schmeckt euch so gut, wie es mir schmeckt. Übrigens, auf dem Bild seht ihr noch etwas grünes auf der Kürbissuppe. Das ist Selleriegrün :D. Ich hatte das mal letztens eingefroren und noch etwas davon darüber gestreut. Das habe ich jetzt aber nicht mehr explizit ins Rezept mit aufgenommen. 

Rezept drucken
Kürbissuppe mit Butternut
Eine einfache und schnelle Kürbissuppe mit Butternut.
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Dann in einen großen Topf das Olivenöl geben und die Schlotten darin anbraten. Den Butternut schälen und halbieren. Dann die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch (jetzt ca. 1500 g) in Würfel (nicht zu klein und nicht zu große) schneiden. Den Kürbis nun auch in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe bedecken. Die Sahne ebenfalls hinzugeben. Alles so lange kochen (ca. 10-15 Minuten) bis der Kürbis durch ist. Mit der Messerprobe überprüfen, ob der Kürbis durch ist.
  2. Wenn der Kürbis fertig ist, alles mit einem Pürierstab gleichmäßig pürieren bis die Suppe eine cremige Konsistenz hat. Wer einen Mixer hat, der groß genug ist, kann auch diesen nutzen. Jetzt den Kreuzkümmel und das Creme Fraiche hinzugeben. Nochmals alles pürieren und mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Heiß servieren!

Wenn euch das Rezept gefallen hat, freue ich mich natürlich über einen Kommentar von euch. Wenn ihr noch ein Rezept für eine Suppe mit einem anderen Kürbis sucht, dann wäre bestimmt diese Kürbissuppe mit geröstetem Hokkaido etwas für euch. 

Also dann, bis zum nächsten Rezept! Eure Antonia 🙂

Folge mir auf
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere