Hokkaido mit Feta
Alle Rezepte

Hokkaido mit Feta und Zwiebeln aus dem Ofen

Ich liebe die Zeit, in der es überall so schön aussehende Kürbise zu kaufen gibt. Einer meiner Lieblingskürbise ist ganz klar der Hokkaido. Warum? Weil man ihn nicht schälen muss und daher ganz einfach und auf so viele verschiedene Varianten zubereiten kann. Ganz besonders gerne mache ich Hokkaido mit Feta aus dem Ofen. Dazu kommen hin und wieder noch ein paar rote Zwiebeln. Ach herrlich lecker ist das!  

Hokkaido aus dem Ofen gibt es bei uns zur Kürbiszeit bestimmt mindestens ein Mal im Monat, wenn nicht sogar öfter. Keine 10 Minuten und ihr könnt den Kürbis einfach in den Ofen schieben. Der Rest passiert ganz von alleine und nach ungefähr einer halben Stunde steht dann ein lecker duftendes Blech mit wunderschönen Kürbisspalten, Zwiebeln und Feta vor euch. Pures Soulfood, dass nicht nur gesund ist, sondern auch noch kalorienarm und daher als Mahlzeit vor allem beim Abnehmen gut eingeplant werden kann.

Hokkaido mit Feta aus dem Ofen

Warum habe ich dieses tolle Rezept nicht schon früher mit euch geteilt?! Vielleicht, weil ich immer soo Lust auf diese leckeren Kürbisspalten habe, dass ich jedes Mal keine Fotos mehr machen wolle? Wer weiß! Ich konnte euch dieses tolle Rezept für meinen Hokkaido mit Feta aus dem Ofen nun aber einfach nicht mehr länger vorenthalten. 

Rezept drucken
Gerösteter Hokkaido mit Feta und Zwiebeln
Hokkaido aus dem Ofen mit Feta überbacken. Dazu passen geröstete rote Zwiebeln.
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Hokkaido zunächst waschen. Dann halbieren und mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Nun auf die Schnittfläche legen und jeweils den Strunk entfernen. Zum Schluss den Hokkaido in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese dann mit dem Olivenöl und Salz und Pfeffer nach Bedarf vermengen und auf einem Blech gleichmäßig ausbreiten.
  2. Die Zwiebel schälen und in 6 bis 8 Spalten schneiden. Diese ebenfalls auf das Blech legen. Dann den Feta grob zerbröseln und über dem Kürbis gleichmäßig verteilen. Danach bei 225 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen bis der Feta und der Kürbis goldbraun und die Zwiebeln knusprig sind.
Folge mir auf
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.