• Kichererbsen Paprika Salat
    Alle Rezepte,  Herzhaftes,  Mittagessen to go,  Salate,  Schnell & einfach,  Vegetarisch

    Kichererbsen-Paprika-Salat

    Ich präsentiere meinen momentanen Liebslingssalat: Kichererbsen-Paprika-Salat. Perfekt zum Mitnehmen und zum Vorbereiten am Vortag, aber auch perfekt zum Grillen oder einfach, wenn es zu Hause mal schnell gehen muss. Aber was kommt eigentlich genau in den Kichererbsen-Paprika-Salat, welche anderen Varianten kann ich zaubern, wenn ich gerade mal nicht alles im Haus habe und warum ist der Salat super für Meal Prep und das Reisen?   Was kommt rein? Wie der Name schon sagt, kommen Kichererbsen und frische Paprka in den Salat. Aber das ist noch nicht alles. Gruke, Tomaten, Feta und etwas Basilikum dürfen auch noch rein. Gerade der Basilikum ist der Hit. Als Dressing verwende ich hier gerne Weißweinessig und…

  • Overnight Oats
    Alle Rezepte,  Frühstück,  Schnell & einfach,  Vegetarisch

    Overnight Oats mit Beeren

    Nichts geht über Overnight Oats mit Beeren, genauer gesagt Kiwibeeren und Blaubeeren. Gesund, einfach und extrem lecker. Wenn das Frühstück morgens schnell und gesund sein soll, ist das manchmal gar nicht so einfach. Viele greifen dann einfach aus Bequemlichkeit auf Brötchen zurück. Klar, je nach Brötchen und Belag kann das auch gesund sein, aber ich muss gestehen, dass ich wirklich nicht der Typ für ein herzhaftes Frühstück bin. Eine Außnahme ist natürlich das Sonntagsfrühstück bei meinen Eltern. Aber auch einfach ein Müsli aus dem Supermarkt zu kaufen und etwas Milch darüber zukippen ist nicht mein Geschmack. Zwar ist es schnell, aber gesund ist meistens etwas anderes.  Overnight Oats mit Beeren als…

  • Granola mit Schokolade
    Alle Rezepte,  Frühstück,  Schnell & einfach,  Vegetarisch

    Schokogranola mit Honig

    Schokogranola muss nicht immer gleich gekauft werden. Es lässt sich auch ganz einfach aus nur drei Zutaten innerhalb nur einer Stunde ganz einfach selber machen. Und wisst ihr was? Das selbstgemachte Schokogranola mit Honig ist mindestens genau so gut wie das aus dem Supermarkt.  Entscheide selbst, welche Zutaten du vermeiden möchtest! Das schöne am Granola selber machen ist, dass man selbst entscheiden kann, welche Zutaten man verwenden möchte. Ein klarer Pluspunkt! In das Schokogranola kommen nur drei Zutaten: Kernige Haferflocken, Honig und Backkakao. Die Qualität und auch die Herkunft eurer Zutaten bestimmt ihr also selbst. Besonders beim Honig ist es mir wichtig, Honig aus der Region zu verwenden. In meinem…

  • Udon mit Tofu
    Alle Rezepte,  Herzhaftes,  Schnell & einfach,  Vegan,  Vegetarisch

    Udon mit Tofu und Gemüse

    Nichts geht über ein leckeres schnelles Abendessen nach der Arbeit! Wenn es dann auch noch einfach zuzubereiten ist, immer her damit! Besonders Udon-Nudeln lassen sich ruckzuck zubereiten. Und wenn ich Lust auf schnelles Soulfood habe, dann mache ich mir gerne Udon mit Gemüse und knusprig gebratenem Tofu in würziger Teriyaki-Sauce. Soulfood pur, das ganz nebenbei auch noch vegan ist. Damit es auch schön asiatisch schmeckt, kommen frische Zuckerschoten, knackige rote Paprika, Sojasprossen, feine Karottenstifte, und Frühlingszwiebeln zuerst mit etwas Kokosöl in die Pfanne. Ich benutze dazu eine Gusseisenpfanne mit hohem Rand, damit nicht die Hälfte plötzlich neben der Pfanne liegt. Zum Gemüse kommen dann die Udon-Nudeln, würzige Teriyaki-Sauce und etwas…

  • Dessert zu Weihnachten im Glas
    Alle Rezepte,  Süßes,  Vegetarisch,  Weihnachten

    Dessert zu Weihnachten: Spekulatius-Himbeer-Tiramisu

    Freunde, ich sage nur Spekulatius-Himbeer-Tiramisu! Cremige Mascarponecreme trifft Spekulatius und Himbeeren im Glas. Und weil Spekulatius so gut zu Weihnachten passt, ist meine diesjähriger Nachspeise zu Weihnachten eben ein leckeres Spekulatius Dessert mit Himbeeren.  Die Nachspeise mit Mascarpone, Spekulatius und Himbeeren lässt sich einfach und schnell schon am Morgen vorbereiten. Im Kühlschrank (oder wenn kein Platz mehr im Kühlschrank ist, eben auf dem Balkon) sollte das Dessert im Glas dann ca. 4 Stunden kaltgestellt werden bevor es serviert wird. Das ist aber nicht weiter schlimm, da man meistens am Heiligabend sowieso keine Zeit mehr hat ein Dessert zuzubereiten. Viel lieber möchte man doch die Zeit mit Familie und Freunden genießen.…