Dinkelvollkornbrot
Alle Rezepte,  Herzhaftes,  Vegan,  Vegetarisch

Dinkelvollkornbrot mit Walnüssen & Sonnenblumenkernen

Hast du schonmal Brot selbst gebacken? Falls, dass nicht der Fall ist, darfst du dich auf etwas wirklich tolles freuen. So ein selbst gebackenes Brot ist einfach unschlagbar. Besondern Vollkornbrote lassen sich gut in eine gesunde Ernährung integrieren. Ich selbst backe momentan am liebsten mein Dinkelvollkornbrot mit Walnüssen und Sonnenblumenkernen.

Das Dineklvollkornbrot ist schön saftig und luftig, aber hat auch eine knusprige Kruste. Walnüsse und Sonnenblumenkerne machen das Brot zu einem tollen Körnerbrot.

Das Rezept für dieses Dinkelvollkornbrot mit Walnüssen und Sonnenblumenkernen ist einfach gemacht. Alles, was du brauchst ist etwas Zeit, da der Teig gehen muss. In der Zwischenzeit kannst du jedoch gut etwas anderes machen. Besonders, wenn du im Homeoffice bist, kannst du das Brot backen gut in den Tag integrieren. Aber auch mit etwas Hausarbeit oder einem gemütlichen Fernsehabend lässt sich das Brot selbst backen gut vereinen.

Knusprige Kruste beim Backen

Die meisten Fragen sich bestimmt, wie man zu Hause eine schöne knusprige Krust hinbekommen. Da gibt es tatsächlich ein paar Tricks. Zum einen sollte man das Brot vor und direkt nach dem Backen mit Wasser benetzten. Diesen Trick findest du auch im Rezept. Zusätzlich kannst du auch eine Schale mit Wasser mit in den Ofen stellen. So ensteht Wasserdampf, der für eine knusprige Kruste sorgt. Was auch helfen soll, ist zusätzlich Nägel in die Wasserschale zu legen, da so noch mehr Dampf entsteht. Den Nagel-Trick habe ich allerdings noch nicht selbst ausprobiert.

Aufstiche passen super zum Dinkelvollkornbrot

Wenn du das Dinkelvollkornbrot selbst gemacht hast, dann solltest du unbedingt auch einmal ausrpbieren deinen Belag bzw. Aufstrich selbst zu machen. Ich persönlich liebe dazu einen gesunden und schnell gemachten Hummus oder meinen Tahin-Linsen-Curry-Aufstrich mit Sprossen.

Dinkelvollkornbrot mit Walnüssen & Sonnenblumenkernen

Menge

1

Brot
Zeitaufwand

1 3/4

Stunden
Ernährung

Vegan

Zutaten

  • 500 g Dinkelvollkornmehl

  • 100 g Walnuss Bruch

  • 100 g Sonnenblumenkerne

  • 1 Tl Salz

  • 1/4 Würfel Hefe

  • 370 ml lauwarmes Wasser

  • etwas zusätzliches Wasser zum Benetzen

Zubereitung

  • Dinkelmehl, Walnuss Bruch, Sonnenblumenkerne und Salz in eine Schüssel geben.
  • In einen anderen Gefäß die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und darin auflösen. Das Hefewasser nun zu den trockenen Zutaten geben und mit den Knethaken deines Handmixers oder deiner Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten und wenige Minuten kneten. Falls kein Knetwerkzeug vorhanden ist, kann der Teig auch mit der Hand verarbeitet werden.
  • Den Teig nun in eine Schüssel legen und mit einem frischen Geschirrtuch abdecken. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig nun in eine Kastenform (8 x 27 cm) geben und gleichmäßig darin verteilen. Nun noch einmal mit einem Küchentuch abdecken und weitere ca. 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig nun leicht auf der Oberseite mit Wasser benetzen. Den Teig ca. 25 bis 30 Minuten backen. Kurz an der Oberseite klopfen. Wenn sich das Brot hohl anhört, ist es fertig. Ansonsten die Backzeit etwas verlängern.
  • Sobald das Brot aus dem Ofen kommt noch einmal leicht mit einem Pinsel mit Wasser benetzen. Danach aus der Form lösen und abhühlen lassen.

Notizen

  • Brot in einer Papiertüte aufbewahren. So trocknet es nicht so schnell aus.
  • Stelle eine Schale mit Wasser mit in den Ofen. So wird dein Brot noch knuspriger.
Folge mir auf

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Antonia Wetzler, Inhaber: Antonia Wetzler (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Antonia Wetzler, Inhaber: Antonia Wetzler (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: