Müsliriegel
Alle Rezepte,  Frühstück,  Mittagessen to go,  Schnell & einfach,  Süßes,  Vegan,  Vegetarisch

Rohe vegane Müsliriegel selber machen ohne Küchengeräte

Vegane Müsliriegel selber machen? Kein Problem. Ich habe hier ein tolles Rezept für euch. Diese rohen Nussriegel, oder wie ich sie nenne Nutty Raw Bars, sind der Hammer! Nur das beste aus süßen Datteln und Nüssen kommen in die Riegel. Bis auf die wenigen Schokodrops sind die Nutty Raw Bars damit frei von üblichem Haushaltszucker und damit auch zu 99,9 % gesund. Sie sind vegan und sie können ganz ohne Food Processor zubereitet werden. Ja ihr habt richtig gelesen. Ihr braucht keinen Food Processor. Besonders bei Datteln ist das doch wirklich praktisch.

Datteln klein zu bekommen ist gar nicht so einfach. Wenn man keinen Food Processor hat, kommt man schnell auf die Idee einfach seinen Pürrierstab zu benutzten. Schlechte Idee! Nachdem ich es geschafft habe gleich zwei Pürrierstäbe mit Datteln zu zerstören, habe ich mir gedacht, es muss doch einen anderen Weg geben, um Datteln klein zu kriegen ohne direkt in einem Food Processor zu investieren. Und ja die gibt es und die hat garantiert jeder zu Hause. Ein einfaches scharfes Küchenmesser und die eigenen Hände (wahlweise auch andere Hände) machen einen tollen Job. 

vegane Müsliriegel selber machen

Gesunder Snack zum Mitnehmen

Ganz besonders praktisch sind Riegel, wenn man sich unterwegs gesund ernähren möchte. Die Nutty Raw Bars lassen sich nämlich besonders gut zum Mitnehmen. Bei einem Städtetripp als kleines Proviant oder auch beim Wandern oder der nächsten Faharradtour – tiptop. Wenn euch unterwegs der Hunger packt, dann seid ihr gut versorgt. 

Das Rezept für die Müsliriegel

Das Rezept für diese veganen Müsliriegel ist super einfach. Ihr braucht Datteln der Sorte Deglet Nour. Die sollten am besten schön weich sein. Dann braucht ihr noch verscheidene Nüsse. Ich habe hier Mandeln, Cashewkerne und Paranusskerne verwendet. Wenn euch aber eher nach Haselnüssen oder Erdnüssen ist, könnt ihr auch ein bisschen variieren. Zusätzlich braucht ihr noch ein paar Schokodrops, Ahornsirup und Mandelmus. Das wars auch schon. Jetzt könnt ihr loslegen. 

Habt ihr die Datteln mit einem Messer klein geschnitten, braucht es eure Hände. Damit formt ihr die Datteln zu einer Masse. Dann kommen die gehackten Nüsse, die Schokodrops, Ahornsirup und Mandelmus dazu. Damit ist das meiste auch schon getan. Jetzt müsst ihr nur noch die Masse formen, für eine Stunde ins Gefrierfach stellen und danach zu Riegeln formen. Fertig! 

Rezept drucken
Nutty Raw Bars
Vegane Nussriegel mit Datteln ganz ohne Food Processor
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Riegel
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Riegel
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Datteln mit einem scharfen Messer in feine Stücke schneiden. Anschließend mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse gut durchkneten.
  2. Mandel, Cashewkerne und Paranusskerne mit einem Messer grob zerhacken. Gehackte Nüsse, Datteln, Mandelmus, Ahornsirup und Schokodrops in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer Teigkugel formen.
  3. Dann eine eckige mittelgroße Form eurer Wahl mit Backpapier auslegen. Die Masse in der Form ausbreiten und mit einem Löffel gleichmäßig festdrücken bis die Masse ca. 1 cm dick ist. Die Masse muss die Form nicht komplett ausfüllen. Wenn die Masse die von euch gewünsche Dicke hat, könnt ihr die Seite, die frei ist, flach andrücken.
  4. Die Form mit der Masse für 1 Stunde in die Tiefkühltruhe stellen. Dann wieder herausnehmen und mit einem scharfen Messer in 8 bis 10 gleich große Riegel schneiden. Die Riegel anschließend im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verzehren.

Wenn euch das Rezept gefällt, dann freue ich mich natürlich über einen Kommentar. 🙂 

Folge mir auf
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Antonia Wetzler, Besitzer: Antonia Wetzler (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Antonia Wetzler, Besitzer: Antonia Wetzler (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: