Tortellini-Salat
Alle Rezepte,  Grillparty,  Mittagessen to go,  Salate,  Schnell & einfach,  Vegan,  Vegetarisch

Tortellini-Salat mit Rucola

Habt ihr Lust beim nächsten Grillabend richtig aufzufahren? Ich glaube ja! Dieser Tortellini-Salat kommt immer gut an und ist der Grill-Klassiker schlechthin. Mit Spinat gefüllte Tortellini paaren sich mit süßen Tomaten, knackigem Rucola, geröteten Sonnenblumenkernen und einem frischen Zitronen-Dressing.

Und das beste daran: Diesen Tortellini-Salat kannst du auch vegetarisch oder vegan zubereiten. Allein auf die Tortellini, die du einkaufst kommt es an.  

Als Tortellini-Sorte nehme ich gerne die Ricotta Spinat Variante – gerne auch als vegane Version. Dabei achte ich natürlich immer auch die Zutaten. Für mich sollten sie so ‘gesund’ wie möglich sein. Das heißt, keine Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und Co. Hier lohnt sich ein Blick auf die Verpackung. Das schöne ist natürlich dass so die Qualität der Tortellini meistens besser ist und das kommt dem Geschmack des Tortellini-Salats zugute.

Ich mache den Tortellini-Salat gerne, wenn ich zum Grillen eingeladen bin. Der Salat kommt immer gut an und die Menge ist ideal für ein Buffet. Auch, wenn wir zu Hause grillen mache ich den Tortellini-Salat sehr gerne. Wenn ich keine anderen Salate mache, reicht die Menge für 4 bis 6 Personen. 

Du suchst nach weiteren Rezepten, die beim nächsten Grillabend auf den Tisch sollen? Hier findest du mehr Grill-Rezepte

Tortellini-Salat mit Rucola

Menge

4

Personen
Zubereitungszeit

30

minutes

Zutaten

  • 500 g Tortellini mit Spinat-Füllung (vegan oder vegetarisch)

  • 250 g Cherrytomaten

  • 60 g Rucola

  • 30 g Sonnenblumenkerne

  • 1/2 Zitrone

  • 1/2 El Weißweinessig

  • 2 El Olivenöl Nativ Extra

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Tortellini kochen, abschütten und dann kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Die Tortellini dann abkühlen lassen.
  • Die Zitrone auspressen. Den Saft der Zitrone mit dem Weißweinessig, Ölvenöl, Salz und Pfeffer gut vermischen. Dann das Dressig zu den Tortellini geben und alles gut vermischen.
  • Jetzt die Pinienkerne in der Pfanne rösten. Dann die Cherrytomaten halbieren und den Rucola waschen und schräudern bzw. gut abtropfen lassen. Dann beides unter die Tortellini mischen.

Notizen

  • Schmeckt auch mit Pinienkernen anstatt Sonnenblumenkernen lecker!
Folge mir auf

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.