Overnight Oats
Alle Rezepte,  Frühstück,  Schnell & einfach,  Vegetarisch

Overnight Oats mit Beeren

Nichts geht über Overnight Oats mit Beeren, genauer gesagt Kiwibeeren und Blaubeeren. Gesund, einfach und extrem lecker. Wenn das Frühstück morgens schnell und gesund sein soll, ist das manchmal gar nicht so einfach. Viele greifen dann einfach aus Bequemlichkeit auf Brötchen zurück. Klar, je nach Brötchen und Belag kann das auch gesund sein, aber ich muss gestehen, dass ich wirklich nicht der Typ für ein herzhaftes Frühstück bin. Eine Außnahme ist natürlich das Sonntagsfrühstück bei meinen Eltern. Aber auch einfach ein Müsli aus dem Supermarkt zu kaufen und etwas Milch darüber zukippen ist nicht mein Geschmack. Zwar ist es schnell, aber gesund ist meistens etwas anderes. 

Overnight Oats mit Beeren als zuckerfreies gesundes Frühstück

Overnight Oats als zuckerfreie und auch kostengünstige Alternative zu teuren und übersüßten Müslis finde ich daher perfekt. Abends vorbereiten und morgen steht es ruck zuck auf dem Tisch. Noch ein paar frische Beeren dazu und fertig. Eine Sache von höchstens 2 Minuten am Morgen. Übrigens kann man sich die Overnight Oats mit Beeren auch gut mit zur Arbeit nehmen. Dazu reicht es sogar, wenn man sie erst morgens vorbereitet. Gar nicht so unpraktisch, wenn man morgens doch noch schnell etwas zum Mitnehmen braucht. 

Welche Beeren passen dazu? 

Schonmal von Kiwibeeren gehört? Nein? Das sind die kleinen Kiwis auf dem Foto. Eigentlich sind es daumengroße kleine Kiwis, die wie Beeren aussehen. Der Vorteil: Man muss die Kiwibeeren nicht schälen. Außerdem finde ich, dass sie etwas süßer schmecken als normale Kiwis. Natürlich könnt ihr anstatt der Kiwibeeren auch einfach eine normale Kiwi nehmen. Dazu passen prima noch ein paar Blaubeeren. Oder eben die Beeren, die euch am besten schmecken. Je nach Jahreszeit gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten.

 

Rezept drucken
Overnight Oats mit Kiwibeeren
Zuckerfreie zimtige Overnight Oats mit Kiwibeeren und Blaubeeren.
Vorbereitung 2 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Person
Zutaten
Vorbereitung 2 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Person
Zutaten
Anleitungen
  1. Die feinen Haferflocken in eine Dose mit Deckel oder in eine abdeckbare Schüssel geben. Nun die Milch und den Zimt hinzugeben und alles gut vermischen. Die Dose oder die Schüssel nun zumachen oder abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Morgen die Overnight Oats aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals gut umrühren. Gegebenenfalls in eine Schüssel geben, aus der ihr essen wollt. Nun die Kiwibeeren halbieren. Kiwibeeren und Blaubeeren auf den Overnight Oats verteilen. Jetzt könnt ihr es euch schmecken lassen!

Wenn dir das Rezept gefällt, wären bestimmt auch meine Chia Overnight Oats mit heißen Himbeeren dein Ding! 

Folge mir auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.